Wasserkraftwerk Gipswerk Weißenbach am Lech

Einen weiteren Beitrag zur Dekarbonisierung unseres Unternehmens wird durch das sanierte und leistungsgesteigerte Wasserkraftwerk im Gipswerk Weißenbach am Lech geleistet. Die Umbauten starteten am 13.05.2021 mit einer Stauraumspülung. Von dort an, bis zur Inbetriebnahme wurden sämtliche Bauschritte zügig in Angriff genommen, sodass die erstmalige Stromproduktion am 13.10.2021, rund zwei Monate vor dem geplanten Fertigstellungstermin, erfolgen konnte. Eine Spitzenleistung von 486 kW und eine unfallfreie Bauphase waren die Ziele, welche auch erreicht wurden.

5. Wirtschaftsmeile 2022

Nach 4-jähriger Pause fand am Wochenende vom 1. bis 3. Juli die 5. Wirtschaftsmeile in Reutte auf dem ehemaligen Textilwerkareal statt. Unter den über 120 AusstellerInnen war auch unsere Firma Schretter & Cie mit einem Messestand vertreten.

Berufsfestival 2022

Das „Außerferner Berufsfestival“ fand am Mittwoch, den 25. Mai 2022 in der Wirtschaftskammer in Reutte statt.

Abschluss Großinvestitionen

Im Jubiläumsjahr 2019 war der Startschuss für ein umfangreiches Investitionspro-gramm zur Modernisierung und Erweiterung der Produktionsanlagen. Fokus war der Bau einer zweiten Zementmahlanlage im Werk Vils, die nach Inbetriebnahme im Herbst 2020, zu den modernsten in Europa gehört. Im gleichen Jahr erfolgte der Projektstart zum Bau einer neuen Siloverladeanlage. Nur 18 Monate nach Freigabe konnte dieses Projekt mit lokalen Baufirmen im Frühjahr 2021 erfolgreich in Betrieb genommen wer-den. Die drei neuen Silos haben eine Gesamtlagerkapazität von knapp 15.000 to und verfügen über zwei vollautomatische LKW-Beladungen. Beide Investitionen tragen zu einer deutlich effizienteren Produktion bei und verbessern damit die Leistungsfähigkeit und Nachhaltigkeit des Standortes Vils.

Geschäftsführerwechsel

Wir möchten Sie davon in Kenntnis setzen, dass Herr Dr. Reinhard Schretter nach nahezu 40 Jahren Tätigkeit in unserem Unternehmen im Januar 2021 die operative Geschäftsführung an Herrn Tobias Konzmann übergeben hat. Tobias Konzmann verfügt über umfangreiche Erfahrung in technischen und kaufmännischen Bereichen der Baustoffindustrie. Vor seinem Wechsel zu Schretter & Cie war er in langjährigen Auslandsaufenthalten in Namibia und in Lettland mit Projekt- und Führungsaufgaben (ua Werksleitung eines Zementwerkes) beauftragt.

Corona-Maßnahmen

Zum Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Unternehmens sowie von Fremdfirmen (Lieferanten, Frächter, Monteure) haben wir Vorsichtsmaßnahmen entsprechend der allgemeinen Covid-19-Pandemieregeln eingeführt, um deren Beachtung wir dringend bitten.

Arbeitsjubilare bei Schretter & Cie

Aufgrund der aktuellen Situation fand in diesem Jahr keine große Jubilarfeier statt. Die Ehrengaben wurden am jeweiligen Arbeitsplatz an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übergeben.

Landeshauptmann Günther Platter auf Besuch

Anlässlich eines kurzen Besuchs im Werk Vils hat sich Landeshauptmann Günther Platter insbesondere für die kurz vor Fertigstellung befindliche Zementmahlanlage 6 interessiert. Auch weitere Investitionen wurden ihm vorgestellt. Schretter & Cie ist bekanntlich nunmehr einziger Tiroler Hersteller der mineralischen Bindemittel Zement, Kalk und Gips.